TagungTagung "Mehr Kunden durch mehr Beteiligung?"

Am 29. und 30. September 2005 fand im Rahmen des BUSREP-Projekts in Berlin die internationale Tagung "Mehr Kunden durch mehr Beteiligung? - More customers through more participation?" statt. Die Tagung richtete sich an Akteure aus Verkehrsplanung und -betrieb, Politik und Wissenschaft, Verbraucher- und Umweltverbände sowie Bürgerinitiativen aus dem Verkehrsbereich. Neben der fachlichen Information sollte damit beiden Seiten - Anbietern und Kunden - die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch und Dialog gegeben werden.
Über 60 Expertinnen und Experten nahmen an der Veranstaltung teil und diskutierten intensiv über Möglichkeiten, Nutzen und Schwierigkeiten einer besseren Interessenvertretung für die Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs. Am ersten Tag wurden die Ebenen der Planung und Leistungserstellung in einer Reihe von Diskussionsrunden präsentiert. Am zweiten Tag standen konkrete Verfahren und Instrumente im Vordergrund. Mit Vorträgen vertreten waren unter anderem die Europäische Kommission, Schlichtungsstelle Mobilität, Deutsche Bahn AG, Berliner Verkehrsbetriebe, der Europäische Fahrgastverband, Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Verbraucherzentrale Bundesverband, das Deutsche Institut für Urbanistik, London Transport Users Committee und die niederländische Schlichtungskommission für Streitfälle im öffentlichen Verkehr (SGC).
Auf dieser Seite finden Sie das Tagungsprogramm in deutsch und englisch.
Zu den meisten Vorträgen ist eine Textfassung oder Präsentation verfügbar, manche allerdings nur in einer Sprache.